Drucken

Herzlich Willkommen bei den Bogenschützen des ETuS Wedau!

Wir sind eine Gruppe von rund 50 Männer, Frauen, Jungs und Mädels, die sich für den schönen Sport des Bogenschießens begeistern, einige von uns mehr als 40 Jahre, denn seit 1972 wird bei uns mit Pfeil und Bogen geschossen.

Bogenschießen ist eine Olympische Disziplin. Es ist auch im Versehrtensport und bei den Paralympics anzutreffen und wird zunehmend als Bestandteil von ReHa-Maßnahmen eingesetzt.

Es gibt aber auch immer mehr Freizeitsportler jeden Alters, die diesen Sport ausüben.

Egal ob beim sportlichen Wettkampf nach internationalen FITA-Regeln, beim Jagd- und Feldschießen oder im  Parcour auf 3-D-Tiere, diese Sportart bietet viele Möglichkeiten für jedermann. Bogensport findet überwiegend im Freien statt, kann aber auch ganzjährig (z.B. im Winter in der Halle) ausgeübt werden.

Bogenschützen schießen übrigens nicht auf Lebewesen, sondern auf Zielscheiben (aus Stroh oder anderem Material) oder auf lebensecht nachgebildete 3-D-Tiere aus Kunststoff.

Die Jagd mit dem Bogen ist in Deutschland verboten!

Neben den unterschiedlichen Disziplinen faszinieren am Bogensport vor allem die verschiedenen Ausführungen der Bögen und die vielen Stilarten, die damit möglich sind.

Bögen mit und ohne Visier, Compound-, Recurve-, Jagd- und Langbögen – alle Bogenarten werden bei uns geschossen und das Wissen von erfahrenen Schützen an Anfänger weitergegeben.

Wir Bogenschützen vom ETuS Wedau sind in der glücklichen Lage, sowohl ein Außengelände als auch eine Halle direkt auf unserer Vereinsanlage nutzen zu können.

Im Freien können Entfernungen bis 90 Meter geschossen werden, in  der Wintersaison (Oktober bis März) wird im vereinseigenen Schießstand die Hallendisziplin 18 Meter trainiert. Leider ist unsere Anlage zur Zeit für 3-D-Tiere nicht geeignet. Stattdessen trainieren wir auf Scheiben mit Tierbildauflagen.

Bogenschiessen ist eine Kraft-Ausdauer-Sportart, aber nicht nur Kraft und Ausdauer, sondern auch Konzentration und Koordination werden trainiert, um die komplexen Abläufe beim Bogenschießen ausführen zu können.

Niedrige Zuggewichte der Bögen machen es Kindern, Anfängern, Senioren und Menschen mit Handicap möglich, nach und nach ihre Muskulatur zu stärken.

Zum Schnuppern und fürs Anfängertraining haben wir vereinseigene Bögen, Pfeile und Zubehör wie Finger- und Armschutz.

Ihr wollt uns und unseren Sport kennenlernen? Was ist zum Schnupper-Kurs nötig?

Und dann ... "Alles ins Gold" !